Junges Engagement – Trainerassistentenausbildung in Alsdorf

Junges Engagement – Trainerassistentenausbildung in Alsdorf

Zwei ehrenamtlich Engagierte des Vereins Taekwondo Team Kocer e.V. nahmen die fast zweistündige Reise nach Alsdorf, um an der Trainerassistentenausbildung der Nordrhein-Westfälischen Taekwondo Jugend teilzunehmen.

27 Jugendliche aus mehreren Vereinen nutzen die Möglichkeit, nach erfolgreicher Sporthelfer Ausbildung an der Trainerassistentenausbildung teilzunehmen. Mit zahlreichen Sportartspezifischen Übungen aus dem Bereich der Anatomie, zahlreicher Muskelgruppen und deren Funktionen, Allgemeinen Fachwissen aus dem Bereich der Kommunikation und pädagogischen Handeln sowie Fachverbandsspezifischen Wissen über den Sport und die Strukturen.

Mit dem Wissen gehen Dominik Belkin und Emma Siebald einen großen Schritt zum Erwerb einer Übungsleiterlizenz, um danach erfolgreich im Trainingsbetrieb aktiv unterstützen zu können, so der 1. Vorsitzende Muhammed Kocer.

Ehrenamt für die Zukunft

Eine frühzeitige Förderung von jungen Engagierten im Sport ist für die Zukunft von Sportvereinen sehr wichtig. Vereine verlieren immer mehr ehrenamtliche und Nachwuchs für das Engagement zu finden, wird immer schwieriger, so Kocer.

Wer mal in die Sportarten „Hapkido“, dem olympischen „Taekwondo“ oder „Yoga“ hineinschnuppern möchte, kann sich gerne unter www.tkd-team.de informieren.

Kommentare sind geschlossen.

Copyright © 2018 Muhammed Kocer. Alle Rechte vorbehalten