1. Treffen von Bundesprüfern der Nordrhein-Westfälischen Taekwondo Union e.V.

1. Treffen von Bundesprüfern der Nordrhein-Westfälischen Taekwondo Union e.V.

Zum 1. Prüfertreff 2022 trafen sich knapp 70 Bundesprüfer der Deutschen Taekwondo Union in Dortmund. Die Nordrhein-Westfälische Taekwondo Union e.V. als olympischer Taekwondo Landesverband unter dem Landesprüfungsreferenten Richard Solarski war der Veranstalter dieser Veranstaltung.

Dortmunder Verein als Ausrichter

Für die Ausrichtung wurde nach 2019 erneut das Taekwondo Team Kocer e.V. unter der Leitung von Muhammed Kocer (4. Dan) angesprochen, diese Aufgabe zu übernehmen.

Zahlreiche Themen standen auf der Tagesordnung

Neben den üblichen Abläufen der Formalitäten standen auch die Entwicklung des Prüfungswesen im Vordergrund. Hier kamen einige Punkte aus der Änderung der Prüfungsordnung vom 14.05.2022 zur Sprache. Auch gab es neben Mike Paustian auch von Klaus Hartlieb interessante Punkte im Rahmen der Entwicklung des Taekwondo-Sports.

Ehrenamt nicht selbstverständlich

Alle Bundesprüfer sind in ihrer Tätigkeit ehrenamtlich aktiv und viele von Ihnen sind seit Jahren in ihrem Ehrenamt aktiv. Daher gilt hier ein besonderer Dank für das Engagement. Eine leckeres Essen für die Teilnehmer gab es vom Biercafe West. Ein weiterer Dank gilt es den beiden Helfern Emma Siebald und Dominik Belkin für die Betreuung der Gäste, so der 1. Vorsitzender Muhammed Kocer.

Wer sich mehr mit dem Thema Taekwondo beschäftigen möchte, kann sich gerne unter www.tkd-team.deinformieren.

Kommentare sind geschlossen.

Copyright © 2018 Muhammed Kocer. Alle Rechte vorbehalten