Dortmunder Offenes Sparring wieder ein großer Erfolg!

Dortmunder Offenes Sparring wieder ein großer Erfolg!

Am 26.02.2022 fand in Dortmund zu zweiten Mal das Offene Sparring, ausgerichtet von der Hapkido-Gruppe des Taekwondo Team Kocer e.V., statt. In den Insgesamt 6 Stunden konnten verschiedene Kämpfer aus Beckum, Oelde, Köln und Dortmund ihre kämpferischen Fähigkeiten auf die Probe stellen und an ihren Techniken feilen.

Was ist das das Dortmunder Offene Sparring? Bei diesem halbjährlichen Event treffen sich alle Kampfsportler mit besonderer Freude am direkten Kämpfen. Dabei werden von den Veranstaltern nur Rahmenbedingungen festgelegt, in denen sich die Teilnehmer frei austoben können. Nach einem gemeinsamen Aufwärmen können alle Teilnehmer selbstständig Gegner wählen und mit diesen Kampfregeln vereinbaren, denn: zur Verfeinerung der Kampffähigkeiten ist es oft schlau, die Kampfregeln einzuschränken. So kann zum Beispiel besser an der Schlagtechnik gearbeitet werden, wenn für einen Kampf nur Boxen erlaubt ist. Unabhängig vom speziellen Regelwerk steht immer fest: Alle Techniken werden nur so ausgeführt, dass sie den Partner nicht verletzen können. So können auch Kampfanfänger in einem sicheren Umfeld erste Erfahrungen sammeln, ohne abgeschreckt zu werden.

Während des Kampfgeschehens und in der Mittagspause wurden die Teilnehmer durch Snacks und Getränke des Taekwondo Team Kocer versorgt. Alle Teilnehmer hatten alle großen Spaß und kamen zum Schluss auch gut an ihre körperlichen Grenzen, sodass die, vom Veranstalter spendierte, Pizza zum Schluss noch besser schmeckte. Nichtsdestotrotz konnten alle Kämpfer nach einem langen Tag komplett verletzungsfrei die Heimreise antreten. Wir freuen uns schon auf das nächste Offene Sparring im 03. September!

Kommentare sind geschlossen.

Copyright © 2018 Muhammed Kocer. Alle Rechte vorbehalten