Über den Tellerrand geschaut. Dortmunder Hapkido-Sportler aktiv in den Niederlanden

Über den Tellerrand geschaut. Dortmunder Hapkido-Sportler aktiv in den Niederlanden

Traditionelle koreanische Kampfkünste in Europa

Vier Mitglieder der Hapkido-Gruppe des Taekwondo Team Kocer e.V. nahmen zusammen mit anderen Hapkidoin aus Nordrhein-Westfalen beim Kampfkunstlehrgang in Uden in den Niederlanden teil. Von drei niederländischen Chiefmastern wurde in über sieben Stunden zahlreiche Aspekte traditioneller Kampfkünste trainiert. Im Anschluss wurden bei einem gemütlichen Essen weitere Erfahrungen ausgetauscht und Kontakte geknüpft.

Die erste Einheit wurde von Chiefmaster Franz van Boxtel referiert. Hier lag der Schwerpunkt auf Grappling-Techniken. Es wurden verschiedene Würfe gezeigt, im Vordergrund lagen aber diverse Möglichkeiten, den Gegner am Boden zu fixieren. In der zweiten Einheit wurden von Chiefmaster Ad van Workum Aspekte der taktischen Selbstverteidigung diskutiert. Der Ausdruck taktisch steht dafür, dass in diesem System jede Selbstverteidigung nicht spontan stattfindet, sondern einem (möglichst) festen Plan folgt. In dieser Einheit wurden insbesondere Variationen von klassischen Selbstverteidigungstechniken diskutiert, in denen der Schwerpunkt auf möglichst kurzen und einfachen Bewegungen lag. Die dritte Einheit wurde von Chiefmaster Ernst-Jan Rollos geleitet. Hier wurden nach den harten Techniken eher sanfte und meditative Techniken trainiert. Ein großer Schwerpunkt wurde dabei auf die Atmung gelegt, egal ob bei Schlag-, Tritt- oder Hebeltechniken.

Das Event stand unter der Fahne der Round Table Alliance und der Alliance Corea. Dabei handelt es sich um moderne, stiloffene Vereinigungen, welche die generelle Förderung und Entwicklung von traditionellen Kampfkünsten voranbringen wollen. Die Round Table Alliance steht für flache Hierachien und eine Begegnung auf Augenhöhe. Wir bedanken uns noch einmal bei den Veranstaltern, den Referenten und allen Teilnehmern für den schönen Tag!

Kommentare sind geschlossen.

Copyright © 2018 Muhammed Kocer. Alle Rechte vorbehalten