Erstes Dortmunder Offenes Sparring voller Erfolg

Erstes Dortmunder Offenes Sparring voller Erfolg

Am 11.09.2021 fand in der Sporthalle der Martin-Luther King Gesamtschule in Dorstfeld zum ersten mal das Offene Sparring der Hapkido-Gruppe des Taekwondo Team Kocer e.V. statt.

Nach ein paar organisatorischen Hinweisen und einem kurzen gemeinsamen Aufwärmen ging es dann auch schon los: Auf insgesamt über 300 m² Kampffläche konnten die Teilnehmer selbst organisiert ihre Kampffertigkeiten trainieren. In den 4 Stunden Trainingszeit gab es für Anfänger und Fortgeschrittene die Möglichkeit, an ihre Grenzen zu Stoßen.

Beim Offenen Sparring gibt es nach einem Kampf keine Gewinner oder Verlierer. Dadurch hatten alle Teilnehmer die Möglichkeit auch neue, riskantere Techniken auszuprobieren. Auch ein Kampf von Fortgeschrittenen gegen Anfänger lohnt sich für beide: Der Fortgeschrittene kann sich zurücknehmen und an seinen Grundtechniken arbeiten und gleichzeitig den Anfänger unterstützen, sich zu verbessern.

Neben dem Leichtkontakt und dem Gebot des Fair-Play gab es für die Kämpfe keine vorgeschriebenen Regeln. Die beiden Kämpfer können sich untereinander selbst einigen, ob sie etwa nur an ihren Boxfähigkeiten arbeiten wollen oder das volle Programm, mit Tritten und Würfen, ausnutzen wollen. Durch die kurzen Runden von jeweils 90 Sekunden kam so auch die Abwechslung nicht zu kurz. Für die Ausdauersportler konnten dann noch mehrere Runden verknüpft werden, sodass diese teilweise über 5 Minuten pausenlos kämpften.

Am Abend halfen dann alle Teilnehmer beim Aufräumen der Kampfflächen und der Abend ging mit einem gemeinsamen Pizzaessen zu Ende. Trotz stundenlanger spannender Kämpfe traten am Ende alle Kämpfer ohne ernsthafte Verletzungen ihren Heimweg an. Ein voller Erfolg!

Das erste Dortmunder Offene Sparring richtete sich vor allem an die Erwachsenen Trainerinnen und Trainer in den Vereinen des Nordrhein-Westfälischen Hapkido Verbandes um das Interesse am Kämpfen in die Vereine weiterzutragen. Bei Gesprächen mit den Teilnehmern wurde klar: Das Dortmunder Offene Sparring ist jetzt schon ein Klassiker, der auf jeden Fall regelmäßig stattfinden wird. Die Organisatoren planen bereits, die Veranstaltung auch für die Jugend zu öffnen.

Weitere Informationen gibt es unter hapkido-dortmund.de .

Kommentare sind geschlossen.

Copyright © 2018 Muhammed Kocer. Alle Rechte vorbehalten