Gelungene Mitgliederversammlung 2018

Mit einigen anwesenden Personen fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Taekwondo Team Kocer e.V. statt. Eingeladen zur Mitgliederversammlung hatte der 1. Vorsitzende, vertretend für den geschäftsführenden Vorstand, Muhammed Kocer

Die anwesenden und wahlberechtigten Mitglieder und Freunde des Vereins konnten in angenehmer Atmosphäre das Jahr 2017 mit allen Maßnahmen besprechen und sich auch über zahlreiche Maßnahmen, Planungen und Visionen für 2018 informieren.

Seit der Vereinsgründung vor über 10 Jahren hat sich der Verein zu einem der größten in NRW in der Sportart entwickelt, so der 1. Vorsitzende. Dies liegt besonders an der hervorragenden Jugendarbeit sowie an den zahlreichen sportlichen, sozialen & zivilgesellschaftlichen Engagement unserer Mitglieder und Helfer.

Aber auch sportlich konnten wir einiges ausbauen. Mit Yannick Tafrey als Bezirkstrainer steht uns nicht nur einer von vielen gut ausgebildeten Trainern zur Verfügung, sondern durch unserer aktives Netzwerk im Bereich des Hochschulsport und unserer zahlreichen weiteren Partner konnten wir viele Zweikampf und Poomsae Bereiche ausbauen.

Weiterlesen

Informationen für Interessierte am Taekwondo Sport

Kinder Taekwondo

 

 

 

Nichts für Kinder, oder? Doch!

Bei der Kampfsportart Taekwondo können Trainer gezielt auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten von Kindern eingehen.

Unsere Trainer machen sich jede Woche einen neuen Plan für den Trainingsablauf. Eine Mischung aus Konzentrations- und Reaktionsspielen geben den Kindern reichlich Gelegenheit überschüssige Energien auszutoben, wobei gleichzeitig die Motorik und die körperliche Geschicklichkeit der Kleinen geschult werden. Das Training beginnt mit einem Aufwärmprogramm mit Dehn- und Lockerungsübungen, was für die Kinder durchaus anspruchsvoll ist, weil sie hierbei viel “Körpererfahrung” machen.

Der nächste Schritt ist das Erlernen der Grundtechniken. Diese stellen an die Kinder höchste Anforderungen, da hierbei Konzentration sowie Körperbeherrschung gefordert sind. Selbst die Atmung müssen die Kinder bewusst einsetzen, was beim Kampfschrei hörbar wird.
Die erste und zweite Kreuzform sind die ersten Formen die die Kinder erlernen, um nach den Regeln der Deutschen Taekwondo Union ihren weiß-gelben Gürtel bei einer Prüfung zu erlangen. Hierbei lernen die Kinder, dass jede Prüfung zu bewältigen ist, wenn man vorher dafür gearbeitet hat.

Kinder Taekwondo ist ein Weg für die persönliche Reife. Aggressive Kinder erhalten natürliche Begrenzungen, weil gewisse Regeln im Trainingsbetrieb natürlich einzuhalten sind. Für schüchterne Kinder ist es eine gute Methode allmählich mehr Selbstbewusstsein zu erlangen.

>>Ich möchte mehr Informationen per Email<<

>>Ich möchte mehr Informationen per Telefon<<

Weiterlesen