Erweiterung der koreanischen Sportart Hapkido

Wenn etwas Spaß macht, dann möchte man mehr davon. Aufgrund des größer werdenden Hapkido-Kurs finden zusätzliche Trainingsangebote Samstags ab 13:30 Uhr in der Gymnastikhalle der Fine-Frau Grundschule in Dortmund-Dorstfeld statt. 

Unter der sportlichen Leitung von Balco Praeffke und Samira Ahmadnia werden in einer reinen Erwachsenengruppe gerade einfache Selbstverteidigungstechniken geübt.

Wer bereits Erfahrungen mit Judo oder Ju-Jutsu hat, dürfte die Variationen des Hapkido direkt erkennen und einige Techniken direkt umsetzen. Trotzdem wird das Training differenziert nach den persönlichen körperlichen Fähigkeiten durchgebührt, so Praeffke.  Hapkido, welches für den Laien erst einmal nicht klar verständlich oder gar befremdlich klingt, hat in seinen Silben eine klare Bedeutung. „Hap“ wird die Harmonie von Körper und Geist bezeichnet, „Ki“ bedeutet die Lebens- und Körperenergie, „Do“ steht für den Weg des Lebens und des Lernens, welche in den Kampfsportarten ein Leben dauern kann. Zudem sind Hapkido´s Besonderheiten die kreisförmigen Bewegungen in den Techniken.

Starre Gegenwehr, welche in einigen Kampfsportarten eingesetzt werden, gibt es im Hapkido selten. Man leitet eher die Kraft des Gegners um und nutzt den Angriff des Gegners zur Verteidigung. Aber auch hier kommt es darauf an, entsprechend der Situation zu reagieren und auch den richtigen Moment zu finden.

Wer weitere Informationen haben möchte, kann sich unter www.hapkido-dortmund.de oder info@hapkido-dortmund.de informieren.

Sportlicher Trainingsbeginn im Hapkido

Mit dem Ende der Sommerferien und der durch die Landesregierung verordneten Einschränkungen beginnen auch wieder in der Friedensgrundschule das Hapkido Training für Erwachsene. Bedingt durch den längeren Ausfall von Trainingseinheiten liegt der Schwerpunkt in den nächsten Wochen gleichmäßig auf alle Aspekte des Hapkido mit einzelnen kleinen intensiveren Trainingselementen in jeder Trainingseinheit.

Vor allem die Fitness und die Techniken sollen von den Sportler/innen nicht nur verbessert, sondern auch intensiviert werden. Zudem sind viele „etwas eingerostet“, so dass ist ein idealer Zustand ist, in die Hapkido Erwachsenen Gruppe einzusteigen, so Balco Praeffke. 

Zunächst werden Fitness, Fußtritte und Hebeltechniken gleichermaßen im Fokus stehen. Ab Herbst werden die Schwerpunkte für die Gürtelprüfungen gesetzt.  

Interessierte können gerne Mittwochs in der Friedensgrundschule ab 20:00 Uhr zu einem kostenlosen 14-tägigen Probetraining vorbeikommen. Weitere Informationen über uns und dem Hapkido-Sport gibt es unter www.hapkido-dortmund.de oder unter Instagram unter „Hapkido Dortmund“. Wir freuen uns auf Euch!

Herzlich Willkommen – Start mit dem Taekwondo-Sport

Liebe Eltern, Mitglieder und Freunde,

Stand heute werden wir den Trainingsbetrieb am dem 05. Juni wieder öffnen. In den letzten Wochen gab es diesbezüglich zahlreiche Aufgaben, um die vom Land NRW und von der Stadt Dortmund geforderten Auflagen zu erfüllen.

Diese wurden seitens zahlreicher Ehrenamtlicher und Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes intensiv bearbeitet. Mehr als 1200,00 Euro wurden in die verschiedensten Auflagen investiert, um noch vor den Sommerferien mit dem Trainingsbetrieb, auch wenn stark eingeschränkt, starten zu können.

Daher möchten Wir euch bitten, auch die aktuelle Version des Schutzkonzeptes mit dem Stand vom 22.05.2020 gut durchzulesen und diese verbindlich auch euren Kindern zu erklären. Dazu gehören natürlich auch die Hygienevorschriften.

Die Trainer werden Euch als Ansprechpartner dienen und wenn nötig, entsprechende Anweisungen erteilen. Bitte denkt auch daran, euch über die Homepage anzumelden. Eine Teilnahme oder Aufenthalt ohne Anmeldung ist nicht möglich.

Zurzeit wird über ein Livestream nachgedacht, über welche Eure Kinder beim Training verfolgen könnt. Diesbezüglich werden gerade die technischen Möglichkeiten überdacht.

Weiterhin könnt Ihr stark subventionierte Pratzen oder ähnliche Materialien erwerben. Bitte berücksichtigt, dass wir einen großen Anteil bereits herausgegeben haben. Zudem erneut der Hinweis, dass die Toiletten geschlossen sind und ihr bereits in kompletten Sportbekleidung inklusive Schuhe (Sneaker oder Balettschuhe) kommen sollt.

Wir hoffen, dass es nicht zu einer Änderung der Vorgaben gibt, damit wir am 05. Juni pünktlich mit dem Training beginnen können.

Das gesamte Team des Taekwondo Team Kocer e.V.

Das WIR gewinnt – Hapkido Lehrgang in Dortmund

Das WIR gewinnt – bei unserem diesjährigen Gemeinschaftslehrgang in Dortmund blieben wir nicht unter uns – ganz im Gegenteil – unser Gemeinschaftslehrgang richtet sich an alle Kampfkunst interessierten und somit konnten wir neben Teilnehmern verschiedener Hapkido-Stile auch Sportler aus z.B. dem Taekwondo und Haidong Gumdo für diesen Lehrgang begeistern. Ausrichter war der Verein Taekwondo Team Kocer e.V. mit Ihrer Hapkido Gruppe. Gemeinsam trainierten wir über zwei Tage in den Sporthallen der Fine-Frau-Grundschule in Dortmund-Dorstfeld. Die Sportler entsprechend nach Ihrem Alter in zwei Gruppen aufgeteilt, damit die Referenten ihr Programm entsprechend der Zielgruppe anpassen konnten.

Continue reading