Poomsae Training Workshop am 03.06. und 10.06.2018

Für die kommende Taekwondo Kup Prüfung werden wieder zahlreiche Voraussetzungen zu erfüllen sein. Damit auch jedes Mitglied im Verein die die Chance bekommt, an der Kup Prüfung am 24.06. teilnehmen zu können, bieten wir für unsere Mitglieder ab dem 8. Kup (Gelber Gürtel) zusätzliche Trainingseinheiten an.

Als Schwerpunkt werden die Grundtechniken im Taekwondo – Sport und die Poomsae sein. Daher nutzt diese zusätzliche Chance, euch optimal auf die Kup Prüfung vorzubereiten.

In der Zeit von 10:30 – 15:00 Uhr werden die relevanten Techniken intensiv in kleineren Gruppen trainiert.

Wer genau wissen möchte, was er für die Gürtelprüfung braucht, kann sich unter http://www.tkd-team.de/kup-pruefungsvorbereitung/ informieren.

 

Fortbildung im Bereich des Schulsport NRW – „Gesunde Leistung im Taekwondosport“

Diese Fortbildung ist für Taekwondo Lehrer im Schulsport, Referendare, Sportwissenschaftler, Sozialarbeiter und Sonderpädagogen empfehlenswert. Selbstverständlich dürfen auch alle anderen Interessierten daran teilnehmen.

Als Referent konnte Thomas Michalak, Berater im Schulsport für die BZ Münster eingebunden werden.

Mit unserem neuartigen Fortbildungsangebot „Gesunde Leistung im Taekwondosport“ möchten wir die gesundheitsrelevanten Pluspunkte des Taekwondosports in den Vordergrund rücken.

Taekwondo kann nicht nur ein „Mittel“ zur Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und der Stärkung des Haltungs- und Bewegungsapparat sein, sondern verbessert auch die Koordination und Konzentration und fördert die Geselligkeit. Es geht im Taekwondo also nicht nur Wettkampfstärke, sondern um die Erhaltung und Verbesserung des individuellen Fitness- und Gesundheitszustands.

Bestandteil dieser Fortbildung ist die Vermittlung von Wissensinhalten zum Thema Taekwondo und Gesundheit. In kurzen Theoriephasen werden den Teilnehmern relevante Themen für das Verständnis von Sport und Gesundheit erläutert und entsprechende Informationen an die Hand gegeben. Wie können bekannte Übungen je nach Zielgruppe modifiziert werden und Taekwondoinhalte als Mittel zum Zweck dienen, um mit Spaß und Abwechslung die gesteckten gesundheitlichen Ziele erreichen zu können?

Diese und Fragen nach geeigneten Vermittlungsmethoden möchten wir gerne praxisnah beantworten und Multiplikatoren für gesunde Taekwondo Angebote schulen. Hauptziel ist es, den Trainer in die Lage zu versetzen, ein attraktives, gesundheitsorientiertes Taekwondotraining für Sportler im Breitensport anbieten zu können.

Ausrichter ist die Nordrhein - Westfälische Taekwondo Jugend

Ausschreibung zur Fortbildung

Sprache & Taekwondo Bewegungen

Die Anzahl immer jünger werdender Kinder in den Vereinen der Deutschen Taekwondo Union steigen. Viele Eltern wollen, das ihre Kinder selbstbewußter werden, motorische Fortschritte in der Bewegung erleben und natürlich auch Spaß in der Sprache und Bewegung haben.

Konzeption für Erzieherfortbildung in Bewegungskindergärten 

Dabei ist der Spracherwerb eine äußerst komplexe Aufgabe, da sie neben den Lauten, auch den Worterwerb, die grammatikalischen Regeln sowie Handlungssicherheit als auch den Ausdruck der eigenen Gedanken- und Gefühlswelt spiegelt, so Claudia Herhold, Diplom Pädagogin und Diplom Sprachheilpädagogin aus der Praxis für Sprachtherapie „Der Kreisel“ aus Dortmund.

„Sprechen ist ein motorischer Akt des Körpers“, Sprache ist ein Wissenssystem mit Erfahrungen. Wichtig für ein Kind ist das soziale Umfeld, in dem es aufwächst. Diese spielt im Leben eines Kindes eine zentrale Rolle. Denn nur genügend Anregungen bzw. Sprechanlässe treiben die Sprachentwicklung voran.

Taekwondo Team Kocer e.V., ausgezeichnet als Kinderfreundlicher Sportverein durch die Sportjugend NRW und zertifizierter Kooperationspartner des Käthe – Schaub Weg Bewegungskindergartens mit der Sportart Taekwondo im Elementarbereich. Bundesweit als erster Taekwondo Verein mit dieser Auszeichnung in Zusammenarbeit mit einem Kindergarten.

„Sprache & Taekwondo Bewegungen“ weiterlesen

Ehrung für Vereinsvorsitzenden – In Anerkennung der Verdienste für die Deutschen Taekwondo Union

Mit der bronzenen Ehrennadel der Deutschen Taekwondo Union wurde der  Wittener Muhammed Kocer für sein überdurchschnittliches ehrenamtliche Engagement vom Taekwondo Spitzenverband auf Bundesebene auf derEhrengala in Dortmund ausgezeichnet.
Auf der Ehrengala nahmen neben zahlreichen Funktionären auszahlreichen Bundesländern auch zahlreiche Teilnehmer und Platzierte von Europa und Weltmeisterschaften bis hin zu den Olympiateilnehmern.

Weiterlesen