Ergänzung zur Außerordentlichen Mitgliederversammlung am 24.06.2018

Liebe Mitglieder, Eltern und Freunde,

passend zur Änderung der neuen Datenschutzordnung werden wir auch unsere Rechtsordnung anpassen. Diesbezüglich werden wir die Rechtsordnung beschließen und neue Mitglieder für den Rechtsausschuss bestätigen.

Mitglieder des Rechtsausschuss kann nur werden, wer keine Einträge im Führungszeugnis hat und mit seinen Beiträgen (Mitgliedschaft erforderlich) nicht im Rückstand steht. Zudem dürfen Interessierte für das Ehrenamt im Rechtsausschuss kein Abhängigkeitsverhältnis zum Geschäftsführenden Vorstand per Email haben oder in einer direkten Honorartätigkeit sein. Insgesamt werden 3 Mitglieder und drei Ersatzpersonen gesucht.

Interessierte können sich bis zum 16. Juni 2018 schriftlich an den geschäftsführenden Vorstand bewerben.

Folgende Tagesordnungspunkte stehen mit dem Stand vom 09. Juni 2018 auf der Agenda:

Top 1 – Begrüßung

Top 2 – Feststellung der Stimmberechtigung

Top 3 – Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung

Top 4 – Änderungen von Satzung und Ordnungen

Neufassung der Satzung
Neufassung der Jugendordnung
Neufassung der Datenschutzordnung
Neufassung der Rechtsordnung

Wir bitten um zahlreiches Erscheinen. Bitte berücksichtigt, das bei einigen Formularen beide Erziehungsberechtigte unterschreiben müssen! Stimmberechtigt sind laut Satzung alle Mitglieder ab dem 14. Lebensjahr.

Eingeladen wurde zur außerordentlichen Mitgliederversammlung am 23.05.2018

Taekwondo – nur etwas für Jungs?!

DIE SCHÜLERINNEN AUS DEM 7. JAHRGANG

Schülerinnen der Klasse 5-7 bestehen die gelb-weiße Gürtelprüfung

Dass Kampfsport nicht nur „Jungssache“ ist, stellen die beiden Mädchengruppen der Taekwondo-AG unter Beweis. In der AG rund um die koreanische Kampfsportart wird nicht nur viel Wert auf die sportlichen Aspekte gelegt, sondern auch auf die traditionellen Werte des Taekwondo. Die Schülerinnen üben sich in Toleranz, gegenseitigem Respekt, Achtung sowie (Selbst-)Disziplin. Dazu gehört auch, dass die Mädchen in den klassischen Taekwondo-Anzügen trainieren. Aber auch eine Menge Spaß darf natürlich nicht fehlen!

Diese Woche zeigten die 5.- bis 7.-Klässlerinnen bei den Prüfungen zum weiß-gelben Gürtel, was in ihnen steckt. Auf ihren „großen Tag“ haben sich die Schülerinnen bereits seit Beginn des Schuljahres intensiv vorbereitet. Abgenommen wurde die Prüfung vom Prüfer Muhammed Kocer aus dem kooperierenden kinderfreundlichen Integrations-Verein Taekwondo Team Kocer e.V. (http://www.tkd-team.de/).

Im ersten Teil der Prüfung absolvierten die AG-Teilnehmerinnen allgemeine Fitnessaufgaben, in denen ein gutes Körpergefühl, Kondition und Koordination gefragt waren.

DIE SCHÜLERINNEN AUS DEM 6. JAHRGANG

Im zweiten Teil überzeugten die Mädchen mit der Ausübung von typischen Taekwondo-Techniken. Dazu gehörten grundlegende Fußstellungen sowie Arm- und Beintechniken. Hier stellten die Schülerinnen unter Beweis, wieviel Power und Selbstbewusstsein in ihnen steckt! Und auch der „Kampfschrei“ wurde von den Mädchen sehr überzeugend und selbstsicher präsentiert.

Die schweißtreibende Vorbereitung und das vorbildliche Verhalten unserer Mädchen während der Prüfungen haben sich gelohnt! Alle Teilnehmerinnen absolvierten die Prüfung erfolgreich, so dass sie jetzt stolze Trägerinnen des weiß-gelben Gürtels sind. Zum Ende des Schuljahres werden die Schülerinnen dann die Prüfung zum gelben Gürtel angehen…

Herzlichen Glückwünsch an alle Prüfungsteilnehmerinnen! Und immer daran denken: „Junbi, Charyot, Kyongre.“ (Vorbereitungsstellung, Achtung, verbeugen)…

 Quelle: http://www.gesamtschule-scharnhorst.de/taekwondo-nur-etwas-fuer-jungs/woj

Taekwondo Farbwechsel beim Taekwondo Team Kocer kurz vor den Weihnachtsferien

Am 17. Dezember fand die dritte Taekwondo Prüfung in der Turnhalle der Friedensgrundschule statt. 22 Prüflinge im Alter von sieben bis 29 Jahren bereiteten sich seit mehreren Monaten auf die Kup Prüfung der Deutschen Taekwondo Union vor.

Taekwondo ist eine koreanische Sportart, welche seit 2000 olympisch ist.

Als Bundesprüfer der Deutschen Taekwondo Union wurde Joannis Lepidis, 6. Dan aus Gevelsberg eingeladen. Lepidis ist seit zwei Jahrzehnten regelmäßig als erfahrender Prüfer bei Farb- und DanPrüfungen in Nordrhein – Westfalen aktiv. Während der Kup Prüfung wurde die Gruppe der Jüngeren unterstützt durch Patricia Rohr, welche die Übungen anleitete.

„Taekwondo Farbwechsel beim Taekwondo Team Kocer kurz vor den Weihnachtsferien“ weiterlesen