Poomsae Training Workshop am 03.06. und 10.06.2018

Für die kommende Taekwondo Kup Prüfung werden wieder zahlreiche Voraussetzungen zu erfüllen sein. Damit auch jedes Mitglied im Verein die die Chance bekommt, an der Kup Prüfung am 24.06. teilnehmen zu können, bieten wir für unsere Mitglieder ab dem 8. Kup (Gelber Gürtel) zusätzliche Trainingseinheiten an.

Als Schwerpunkt werden die Grundtechniken im Taekwondo – Sport und die Poomsae sein. Daher nutzt diese zusätzliche Chance, euch optimal auf die Kup Prüfung vorzubereiten.

In der Zeit von 10:30 – 15:00 Uhr werden die relevanten Techniken intensiv in kleineren Gruppen trainiert.

Wer genau wissen möchte, was er für die Gürtelprüfung braucht, kann sich unter http://www.tkd-team.de/kup-pruefungsvorbereitung/ informieren.

 

Osterferien 2018 und Terminplanungen 2018

Liebe Eltern, Mitglieder und Freunde,

die Osterferien haben begonnen und auch die Trainer und alle ehrenamtlichen Mitglieder wollen die freien Tage genießen. Daher wünschen Wir unseren Mitgliedern, Freunden und Förderern schöne entspannte Tage und freuen uns, euch ab dem 10. April mit neuer Begeisterung wieder zu sehen.

Folgende Termine sind unter Vorbehalt fest:

Prüfungen:

Prüfungsvorbereitung am 23.06.2018
1. Kup Prüfung 2018 am 24.06.2018
Prüfungsvorbereitung am 01.12.2018
2. Kup Prüfung 2018 am 09.12.2018

Jugendaktivitäten:

Jugendfreizeit „Ketteler Hof“ am 12.05.2018
Jahresabschlussfeier am 15./16.12.2018

Aktivitäten und Vorführungen:

Ehrenamtstag (Vakant)
3. Paralympische Woche (Vakant)
SPD Fest 01./02.09.2018
Begegnung bei Bewegung (Friedensgrundschule 2018) am 21.09.2018

Minisportabzeichen am 27.04.2018

Weiterlesen

Informationen für Interessierte am Taekwondo Sport

Kinder Taekwondo

 

 

 

Nichts für Kinder, oder? Doch!

Bei der Kampfsportart Taekwondo können Trainer gezielt auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten von Kindern eingehen.

Unsere Trainer machen sich jede Woche einen neuen Plan für den Trainingsablauf. Eine Mischung aus Konzentrations- und Reaktionsspielen geben den Kindern reichlich Gelegenheit überschüssige Energien auszutoben, wobei gleichzeitig die Motorik und die körperliche Geschicklichkeit der Kleinen geschult werden. Das Training beginnt mit einem Aufwärmprogramm mit Dehn- und Lockerungsübungen, was für die Kinder durchaus anspruchsvoll ist, weil sie hierbei viel “Körpererfahrung” machen.

Der nächste Schritt ist das Erlernen der Grundtechniken. Diese stellen an die Kinder höchste Anforderungen, da hierbei Konzentration sowie Körperbeherrschung gefordert sind. Selbst die Atmung müssen die Kinder bewusst einsetzen, was beim Kampfschrei hörbar wird.
Die erste und zweite Kreuzform sind die ersten Formen die die Kinder erlernen, um nach den Regeln der Deutschen Taekwondo Union ihren weiß-gelben Gürtel bei einer Prüfung zu erlangen. Hierbei lernen die Kinder, dass jede Prüfung zu bewältigen ist, wenn man vorher dafür gearbeitet hat.

Kinder Taekwondo ist ein Weg für die persönliche Reife. Aggressive Kinder erhalten natürliche Begrenzungen, weil gewisse Regeln im Trainingsbetrieb natürlich einzuhalten sind. Für schüchterne Kinder ist es eine gute Methode allmählich mehr Selbstbewusstsein zu erlangen.

>>Ich möchte mehr Informationen per Email<<

>>Ich möchte mehr Informationen per Telefon<<

Weiterlesen