Online Taekwondo Prüfungen 2021

aufgrund der aktuellen Entwicklung der COVID-19 Pandemie hat das Präsidium der Deutschen Taekwondo Union e.V. als Bundesverband beschlossen, dass ab sofort virtuelle Prüfungen im Kup-Bereich (9. bis 1. Kup) Taekwondo durchgeführt werden können. Dieser Beschluss gilt vorerst bis zum 31. März 2021 und ist für alle Mitglieder der Vereine der Deutschen Taekwondo Union.

Auch innerhalb unseres Vereins wollen wir den Teilnehmern die Möglichkeit bieten, die Chance zu erhalten. Alle erforderlichen Voraussetzungen für die Teilnahme an der Taekwondo Prüfungen gelten entsprechend der Prüfungsordnung.

Wer Interesse hat, kann sich unter office @ tkd-team.de zur Kup Prüfung melden. Danach findet ein sogenannter Check statt. Danach schalten Wir das Mitglied zur Prüfung frei.

Die Gürtelprüfung kann individuell nach Rücksprache mit dem Bundesprüfer stattfinden.

Tag des Ehrenamtes

In zahlreichen Taekwondo Vereinen engagieren sich bundesweit Vorstände, Übungsleiter, Trainer, Referenten und Jugendleiter in den Vereinen. Auch bei uns gibt es zahlreiche Ehrenamtliche, welche sich für die Jugend engagieren und auch fortbilden.

Trotz der Corona Pandemie haben sich ehrenamtliche alleine 2020 mit über 700 Stunden in den unterschiedlichsten Bereichen fortgebildet, zahlreiche Funktionen wurden weitergeführt und im Bereich der neuen Medien sind wir neue Wege gegangen.

Es gibt ein fast unendliches Spektrum von ehrenamtlicher Tätigkeit in unserem Sportverein und wir als geschäftsführender Vorstand möchten in dieser Zeit besonders diese Gelegenheit nutzen, einfach an alle ehrenamtlichen Danke zu sagen.
Aber auch ein großes Danke an die, welche unermüdlich den Verein durch Ihre Mitgliedschaft, durch Ihre Förderung und Unterstützung oder auch einfach nur uns begleiten, wenn man Sie braucht.

Für EUCH planen Wir einen besonderen Tag am 20. März 2021! Daher haltet Euch diesen Termin frei.

Vielen Dank!

500,00 Euro für die Kinder- und Jugendarbeit

Mit einer Spende der Volksbank Dortmund Nordwest eG in Höhe von 500,00 Euro wurde erneut die gute Arbeit des Vereins anerkannt.

Auch wenn wir in Corona Zeiten aktuell nicht in der Halle trainieren können, so bedeutet dies nicht, dass wir überhaupt nichts tun. Zahlreiche Ehrenamtliche engagieren sich weiterhin intensiv in den Strukturen im Verein und die zahlreichen Treffen sind digitalisiert worden.

Daher möchten wir allen Ehrenamtlichen und der Volksbank Dortmund Nordwest eG für Ihr Engagement bedanken.