NWTU Poomsae – Landeskader mit Jahresauftakt in Dortmund


 

Für die erste Kadermaßnahme traf sich die Formenelite aus Nordrhein-Westfalen zum zweitägigen Kaderlehrgang in Dortmund, wo zwei Hallen und gesunde Verpflegung für optimale Trainingsbedingungen sorgten. 

Um bestmöglich in das neue Wettkampfjahr zu starten, konzentrierte sich das Landestrainerteam – rund um Anna-Lotta Merfeld, Tobias Zanchetta, Jessica Rau, Triumf Beha und Bernhard Thomys – vorzugsweise auf die Formen 6 bis 16. Die Präsentation und das Umsetzung der Keypoints standen, ebenso wie Koordinations- und Teambuildingspiele, an beiden Tagen im Vordergrund. Der Lehrgang bot zudem eine ideale Möglichkeit für die Sportler, sich über die neu eingeführten „Wildcards“ nachträglich für die im Februar stattfindenden German Open zu beweisen.

Am Sonntag bereiteten sich dann alle Nominierten, in einer kleinen Gruppe, intensiv für die anstehende German Open in Hamburg vor. 

Abgerundet wurde der erfolgreiche Kaderlehrgang durch den Besuch von Andreas Osthoff, Weltkampfrichter aus NRW, der am Samstag einen zweistündigen Theorievortrag zu den Keypoints der einzelnen Formen hielt. Am Sonntag hingegen wurden Formenläufe präsentiert und von Osthoff auf hohem Niveau bewertet. Wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung!

Wir bedanken uns im Namen der NWTU und des Landestrainerteams auch bei Muhammed Kocer und dem Taekwondo Team Kocer für die Bereitstellung der Trainingsräumlichkeiten!

Quelle: NWTU.de