Taekwondo Lehrer im Schulsport Ausbildung Oktober 2020 in Dortmund

Vom 23.10.20-25.10.2020 fand in Dortmund die Schulsportausbildung unter Einhaltung strenger Hygieneregeln statt. Sie wurde ausgerichtet vom der Taekwondo-Team Kocer.

22 Teilnehmer*innen haben sich nicht wie geplant schon am Freitag, sondern erst am Samstag in Dortmund eingefunden. Das erste Mal bei einer Schulsportausbildung fand am Freitagabend der Theorie-Teil in digitaler Form statt. Auf der Agenda stand die Einführung in das Konzept durch den Schulsportrefenten Paul Heinrich sowie das Organsieren und Durchführen von Schulsportprüfungen. Am folgenden Samstag und Sonntag stand ein hoher praktischer Anteil im Mittelpunkt. Um das Ansteckungsrisiko zu senken, fand die Ausbildung und einer großen Halle statt und es wurde viel in kleineren, festen Gruppen gearbeitet. Ausrichter und Referent Muhammed Kocer hat in seinen Einheiten gemeinsam mit den Teilnehmer*innen den Fitness- und Parcoursteil des Schulsportkonzepts erarbeitet. Gerade im Schulsport und jungen Alter von Schüler*innen ist es wichtig, allgemeine koordinative Fähigkeiten auszubilden – und daher auch explizit Teil des Konzepts und prüfungsrelevant.

 

Lehrteamreferent Mike Paustian hat in seinen Einheiten das kindgerechte Vermitteln von taekwondospezifischen Techniken behandelt – wie z.B. Grundschule, Wettkampf, Pratzentraining und Selbstverteidigung. Außerdem hat er eine Musterstunde durchgeführt, in der die Teilnehmer*innen in die Rolle der Kinder schlüpfen konnten und am eigenen Leib erfahren haben, wie man in 45 Minuten eine straffe Stunde gestaltet. Ideen für die Prüfungsdurchführung sollten von den Teilnehmer*innen selbst erarbeitet und dann vorgestellt werden.

Die gemeinsame Gruppenarbeit in den Einheiten wurde viel zum Austausch eigener Erfahrungen aus Schul-AGs und Training genutzt.

An dieser Stelle sei dem Taekwondo-Team Kocer gedankt für die große Gastfreundschaft und dem Organisieren der Verpflegung sowie allen Teilnehmer*innen für die fantastische Mitarbeit.

 

Quelle: Schulsportausbildung in Dortmund (dtu.de)

Verbandsabzeichen der Deutschen Taekwondo Union

Im Rahmen des DOSB Sportabzeichen kann jetzt das durch die Deutsche Taekwondo Union erstellte Verbandsabzeichen anerkannt werden. Knapp 2 Jahre entwickelten die Verantwortlichen in der DTU das Verbandsabzeichen.
Das Taekwondo Verbandsabzeichen ist zudem ein anerkanntes Leistungsabzeichen im Rahmen des Deutschen Sportabzeichens des DOSB. Das bedeutet, dass durch Vorlage der Urkunde des Verbandsabzeichen im Jahr der Ausstellung die Prüfung in der Disziplinengruppe des Deutschen Sportabzeichens auf der Leistungsstufe Gold als erfolgreich absolviert gilt.

Zudem kann man das erreichte Abzeichen bei den meisten Krankenkassen im Rahmen der Bonusprogramme einreichen. Dafür zahlen die Krankenkassen Beträge von 10,00 Euro – 100,00 Euro. Die Förderung ist abhängig von der Krankenkasse.

Innerhalb der Trainingseinheiten soll das Verbandsabzeichen mit eingebunden werden. Somit besteht die Möglichkeit, diese zwischen den Kup Prüfungen intensiv zu trainieren und somit den Leistungsstand der Teilnehmer zu verbessern.

In Dortmund ist der Taekwondo Team Kocer e.V. der erste Verein, der dieses direkt für Taekwondo-Sportler, aber auch nicht für Taekwondo-Sportler anbietet. Für Mitglieder ist das Taekwondo Verbandsabzeichen inklusive Urkunde und Pin Nadel kostenlos.

 

Tag des Ehrenamtes

In zahlreichen Taekwondo Vereinen engagieren sich bundesweit Vorstände, Übungsleiter, Trainer, Referenten und Jugendleiter in den Vereinen. Auch bei uns gibt es zahlreiche Ehrenamtliche, welche sich für die Jugend engagieren und auch fortbilden.

Trotz der Corona Pandemie haben sich ehrenamtliche alleine 2020 mit über 700 Stunden in den unterschiedlichsten Bereichen fortgebildet, zahlreiche Funktionen wurden weitergeführt und im Bereich der neuen Medien sind wir neue Wege gegangen.

Es gibt ein fast unendliches Spektrum von ehrenamtlicher Tätigkeit in unserem Sportverein und wir als geschäftsführender Vorstand möchten in dieser Zeit besonders diese Gelegenheit nutzen, einfach an alle ehrenamtlichen Danke zu sagen.
Aber auch ein großes Danke an die, welche unermüdlich den Verein durch Ihre Mitgliedschaft, durch Ihre Förderung und Unterstützung oder auch einfach nur uns begleiten, wenn man Sie braucht.

Für EUCH planen Wir einen besonderen Tag am 20. März 2021! Daher haltet Euch diesen Termin frei.

Vielen Dank!