Kup Prüfungsvorbereitung

Deutsche Taekwondo UnionDTU Prüfungsvoraussetzungen mit vereinsinternen Modifikationen

 

Deutsche Taekwondo UnionDTU - Gürtelprüfung zum 9. Kup mit vereinsinternen Modifikationen

 

>>Download<<

Deutsche Taekwondo UnionDTU - Gürtelprüfung zum 8. Kup mit vereinsinternen Modifikationen

 

>>Download<<

Deutsche Taekwondo UnionDTU - Gürtelprüfung zum 7. Kup mit vereinsinternen Modifikationen

 

>>Download<<

Deutsche Taekwondo UnionDTU - Gürtelprüfung zum 6. Kup mit vereinsinternen Modifikationen

 

>>Download<<

Deutsche Taekwondo UnionDTU - Gürtelprüfung zum 5. Kup mit vereinsinternen Modifikationen

 

>>Download<<

-

Stellungen:

  •   Moa-sogi (geschlossene Stellung, die Innenseiten der Füße berühren sich)
  •   Naranhi-sogi (offene, parallele, hüftbreite Stellung)
  •   Juchum Sogi -Kima-Sogi (Reiteiterstellung)

    Handtechniken:

  •   Momtong Jirugi (Fauststoß)
  •   Arae Makki (Tiefblock)
  •   Olgul Makki (Gesichtsblock)
  •   Sonnal Mok Chigi (Handkantenschlag zum Hals)

    Steppübungen: ein Stepp vor und zurück Theorie:
    Begriffe:

Beintechniken aus der KampfsteIlung mit und ohne Pratze:

  •   Ap Chaolligi (Beinschwung nach vorne oben)
  •   Bakkat Chaolligi (Beinschwung von innen nach außen)
  •   An Chaolligi (Beinschwung von außen nach innen)
  •   Ap Chagi (gerader Vorwärtstritt)
  •   Pandal Chagi (Halbkreisförmiger Tritt)
  •   Naeryo Chagi (Abwärtstritt)

-

-

-

-

-

  • Taekwondo Werte
  • Hallenordnung
  • Verhaltensregeln beim Training

Deutsche Taekwondo Union

DTU - Gürtelprüfung zum 8. Kup mit vereinsinternen Modifikationen

Überprüfung des Vorprogramms

Grundschule 

Formen

Steppschule

Pratzenübungen

Partnerübungen

Freikampf

Selbstverteidigung

Bruchtest

Theorie

Taekwondo Team Kocer e.V. Fairplay

Taekwondo Werte

-

-

-

-

-

-

-

-

  • Taekwondo Werte
  • Hallenordnung