Frischer Wind im Taekwondo Team Kocer e.V.

Foto: Privat 3. von Rechts Kevin Foreyt

Nach zahlreichen sportintensiven Tagen absolvierte Kevin Foryt vom Taekwondo Team Kocer e.V. in den Sommerferien die Übungsleiter C Lizenz des Deutschen Olympischen Sportbund im westfälischen Münster.

Für den Erwerb der Übungsleiter C Lizenz, welche 120 Lehrgangeinheiten umfasst, werden allgemeine Grundlagen der Trainingslehre, sportmedizinische Grundlagen sowie Spielformen und Formen der Kommunikation vermittelt werden, um den respektvollen Umgang zwischen Sportlern, Funktionären, Schiedsrichtern und Trainern zu fördern.

Neue Impulse für den Taekwondo Sport

Dabei werden die Inhalte der Übungsleiterausbildung mit Hilfe vielfältiger Methoden vermittelt, die ihrerseits wiederum Anregung bieten, den Übungsbetrieb abwechslungsreich zu gestalten. Dieses ist vor allem wichtig, um immer wieder neue Motivation zu schaffen und vor allem immer auf dem aktuellen Stand von sportwissenschaftlichen Methoden zu sein, so der 1. Vorsitzende Muhammed Kocer. Ergänzt wird die Ausbildung mit dem eigenen Erfahrungsschatz der neuen Übungsleiter.

Dabei ist Foreyt seiner Vorbildfunktion bewusst. Eine abgeschlossene Übungsleiterausbildung ist nicht das Ende, sondern der Anfang. Hier gilt es sich, durch zahlreiche Fortbildungen sich fortzubilden und weiter zu entwickeln.

Wer mehr über Taekwondo oder den Taekwondo Sport wissen möchte, kann sich unter www.tkd-team.deinformieren.